Trump kritisiert Berichte, in denen das Justizministerium unter Druck gesetzt wurde, die Wahl als „korrupt“ zu bezeichnen

ehemaliger Präsident Donald Trump kritisiert, nachdem zeitgenössische Beobachtungen dies zu zeigen schienen Ich habe das Justizministerium unter Druck gesetzt die Wahlen 2020 als „Korruption“ zu bezeichnen. In einer E-Mail an seine Unterstützer warf Trump den Demokraten vor, die Noten falsch dargestellt zu haben.

„Die korrupten und parteiischen Demokraten des Repräsentantenhauses, die gestern den Aufsichtsausschuss des Repräsentantenhauses leiten, haben Dokumente veröffentlicht – darunter Gerichtsakten, die sich mit der betrügerischen Wahl 2020 befassen –, die sie unehrlicherweise als Versuch bezeichnen, die Wahl zu annullieren“, schrieb Trump. “Eigentlich ist das Gegenteil der Fall. Die Dokumente sollten die Integrität und Ehrlichkeit der Wahlen und die Unverletzlichkeit unserer Stimme bewahren.”

Der ehemalige Präsident wiederholte dann seine Lüge, die Wahl sei manipuliert worden, eine Behauptung, die oft entlarvt wurde.

Am Freitag veröffentlichte der Aufsichts- und Reformausschuss des Repräsentantenhauses Notizen, die im Dezember 2020 vom amtierenden stellvertretenden Generalstaatsanwalt Richard Donoghue verfasst wurden. Die handschriftlichen Notizen beschreiben ein Telefonat zwischen dem damaligen Präsidenten Trump und dem damals amtierenden Generalstaatsanwalt. Jeffrey Rosen.

Den Aufzeichnungen zufolge hat Herr Trump Herrn Rosen dazu gedrängt, die gerade verlorene Wahl zu diskreditieren.

Herr Trump soll ihm gesagt haben: “Sag einfach, die Wahl sei korrupt und überlasse mir den Rest.”

Demokraten verurteilten das Gespräch.

„Diese handschriftlichen Notizen zeigen, dass Präsident Trump die höchste Strafverfolgungsbehörde unseres Landes direkt angewiesen hat, Schritte zur Annullierung freier und fairer Wahlen in den letzten Tagen seiner Präsidentschaft zu unternehmen“, sagte die Abgeordnete Carolyn Maloney, Vorsitzende des Aufsichtsausschusses. Aussage.

Am Samstag reagierte Trump verärgert, ohne zu bestreiten, dass er gesagt habe, was er in den Notizen gesagt habe.

Siehe auch  Freilassung von Häftlingen in Italien Seilbahnunfall | Italien

„Das amerikanische Volk will und fordert, dass der Präsident der Vereinigten Staaten, der oberste Strafverfolgungsbeamte der Nation, an seiner Seite steht, um für die Integrität der Wahlen zu kämpfen und Versuche zu untersuchen, unsere Nation zu untergraben“, schrieb er. “Unser Land hat gerade eine unglaublich korrupte Präsidentschaftswahl erlitten, und es ist an der Zeit, dass der Kongress und andere untersuchen, wie wir eine solche Korruption zugelassen haben, anstatt diejenigen zu untersuchen, die diesen massiven Betrug dem amerikanischen Volk aufdecken.”

Die Wahlen 2020 waren in der Tat weder korrupt noch betrügerisch. Präsident Joe Biden Er gewann sowohl die Volksabstimmung als auch das Wahlkollegium, und Herr Trump hat in Dutzenden von Gerichtsverfahren versagt, um zu beweisen, dass es zu einem weit verbreiteten Wahlbetrug gekommen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.