Wer kann die Covid Booster Injektion bekommen? Erklären Sie die vorrangigen Impfstoffgruppen und wann Sie die dritte Impfung erhalten sollten

Covid-Auffrischimpfstoffe Seite an Seite an Millionen von Menschen in ganz Großbritannien geliefert Jährliche Grippeimpfungen, er sie Bestätigt Letzte Woche.

Sajid Javed vor dem Unterhaus am Dienstag, 14. September und Der NHS wird sich mit allen berechtigten Personen in Verbindung setzen, Mit Pfizer / BioNTech . Impfstoff Angeboten als Trank für Etwa 30 Millionen Menschen.

Der Gesundheitsminister sagte: „Es gibt Hinweise darauf, dass der Schutz, den Covid-19-Impfstoffe bieten, im Laufe der Zeit abnimmt, insbesondere (bei) älteren Menschen, die einem höheren Risiko ausgesetzt sind .”

Boris Johnson Dann Halten Sie eine Pressekonferenz ab Details bestätigen Der Winterplan der Regierung für Covid – Hier ist die Methode der Booster-Schläge, eine der strategische Säulen, wird funktionieren.

Wer bekommt die Covid-Auffrischimpfung?

Zu den Personen, die für eine Auffrischungsdosis des Covid-Impfstoffs in Frage kommen, gehören Personen ab 50 Jahren, Menschen, die in Pflegeheimen leben und arbeiten, sowie Gesundheits- und Sozialarbeiter an vorderster Front.

Es wird auch allen angeboten, die es sind Klinisch sehr schwach Und jeder zwischen 16 und 65 Jahren in einer Gruppe ist einem hohen Risiko ausgesetzt, sich mit Covid zu infizieren.

Dies waren die gleichen allgemeinen Kriterien Abgedeckt durch die Gruppen 1 bis 9 der Prioritätenliste für Covid-Impfstoffe eingestellt von Gemeinsamer Ausschuss für Impfung und Impfung (JCVI) im September letzten Jahres wie folgt:

  1. Bewohner eines Pflegeheims und ihre Betreuer
  2. All diese 80 und älteren Mitarbeiter im Gesundheits- und Sozialwesen an vorderster Front
  3. All die über 75
  4. Alle diese 70 Jahre und älter und klinisch gefährdeten Personen
  5. Alle die 65 und älter
  6. Alle Personen zwischen 16 und 64 Jahren mit zugrunde liegenden Gesundheitszuständen, die sie einem größeren Risiko für schwere Erkrankungen und Tod aussetzen
  7. Alle ab 60
  8. Alle die 55 und älter
  9. All die 50 und mehr
Siehe auch  Das Vermont Space Camp verbindet Kunst, Wissenschaft und Fantasie

Anhand dieses Klassifikationssystems wurde die erste Stufe der Impffreisetzung ermittelt, die nun soweit erweitert wurde, dass Kinder zwischen 12 und 15 Jahren bekommen eine Spritze.

Die neuen Leitlinien der Gruppe unterscheiden sich jedoch von ihren im Juni veröffentlichten vorläufigen Ratschlägen, denen zufolge jeder über 16, der für die saisonale Grippeimpfung in Frage kommt, in die Booster-Kampagne aufgenommen wird.

Dies hätte Millionen von Menschen mit Asthma einschließen können, aber es wurde auslaufen lassen.

Die Kriterien für Gruppe Sechs – die grundlegende Gesundheitsbedingungen für Menschen unter 65 abdeckt – haben sich ebenfalls geändert, was sich darauf auswirkt, wie sich Menschen mit Asthma für die Auffrischimpfung qualifizieren.

Anleitung in Covid-Grünbuch für die Regierung Die Impfstoffinformationen für Angehörige der Gesundheitsberufe wurden in einem kürzlich veröffentlichten Update auf „unkontrolliertes Asthma“ eingegrenzt.

Diese Definition verschärft die Kriterien für die Verwendung von Steroiden und die Krankenhauseinweisung innerhalb von 24 Monaten, während nach früheren Richtlinien keine Frist festgelegt wurde, die die Anzahl der für die Auffrischung in Frage kommenden Personen einschränken könnte.

nach, nach Ursprünglich für Wales angekündigt Und England, Schottland und Nordirland haben Pläne bekannt gegeben, allen Menschen über 50 Auffrischimpfstoffe anzubieten.

Wenn mehr Daten vorliegen, plant JCVI zu prüfen, ob die Booster auch gesunden Menschen unter 50 Jahren angeboten werden sollten, obwohl in dieser Altersgruppe weniger Bedenken hinsichtlich einer Immunschwäche bestehen.

Dieser Abschnitt wurde geändert, um die neuesten Leitlinien für Menschen mit Asthma widerzuspiegeln.

Wann kann man die Auffrischimpfung bekommen?

Der Gesundheitsminister sagte, der NHS werde ab Montag, dem 20. September, alle berechtigten Personen mit Auffrischimpfstoffen versorgen.

Siehe auch  Neue Hinweise auf eine Übertragung des Coronavirus COVID-19 von Mensch zu Katze haben ergeben

In den Richtlinien des JCVI, das die Ratschläge für die Minister vorbereitete, sollten die Menschen mindestens sechs Monate danach eine dritte Auffrischungsdosis erhalten. Sie erhielten ihre zweite Dosis des Covid-Impfstoffs.

Experten sagen, dass der Pfizer/BioNTech-Impfstoff sicher zusammen mit einer regulären Wintergrippeimpfung verabreicht werden kann, sodass Personen in geeigneten Gruppen beide am selben Tag erhalten können – vorzugsweise eine Injektion in jeden Arm.

Professor Jonathan Van Tam, Englands stellvertretender Chief Medical Officer, sagte, wenn ihm gleichzeitig eine Injektion gegen Grippe und Covid-19 angeboten würde, würde er diese annehmen.

Er betonte, dass eine verstärkte Covid-Kampagne die Möglichkeit eines „normalen Winterlebens“ bieten könnte, und fügte hinzu, dass ein dritter Impfstoff „die Dinge in Bezug auf Covid unter Kontrolle halten würde“.

Warum sollte der Impfstoff von Pfizer in Auffrischungskuchen verwendet werden?

Drei Impfstoffe sind so sicher und wirksam wie die Auffrischimpfstoffe: AstraZeneca, Pfizer und Moderna.

Experten entschieden sich jedoch für Pfizer als bevorzugte Form, nachdem Studien gezeigt hatten, dass es gut verträglich ist und gut als Auffrischung wirkt – es kann Menschen verabreicht werden, unabhängig davon, welchen Impfstoff die Menschen zuvor hatten.

Der Moderna-Impfstoff kann als Alternative verwendet werden, jedoch als Auffrischimpfung in halber Dosis, nachdem Studien gezeigt haben, dass er bei dieser Dosis mit wenigen Nebenwirkungen wirksam ist. In ihren Anträgen an die europäischen und US-amerikanischen Aufsichtsbehörden wurden Booster mit halber Dosis vorgeschlagen.

Zusätzliche Meldungen der Presseagentur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.