34-jährige Frau bei „Hit and Run“-Unfall in Lyford getötet – Highland Radio

Gardaí in Letterkenny nimmt Zeugen nach einem tödlichen Verkehrsunfall wieder auf und rennt heute Morgen in Donegalgal

Gegen 2:45 Uhr besuchten Gardaí und Rettungsdienste die Unfallstelle auf der N15 in Townparks, Lifford. Eine Fußgängerin (34) wurde mit einem Rettungswagen vom Unfallort ins Letterkenny University Hospital gebracht, wo sie später für tot erklärt wurde.

Es wird davon ausgegangen, dass ein Fußgänger von einem weißen Lastwagen erfasst wurde, der nicht am Tatort blieb. Der Standort des Lastwagens und seines Fahrers wurde durch Gardys Ermittlungen noch nicht ermittelt.

Es wurden Verkehrsumleitungen eingerichtet und der Tatort für die Begutachtung der Kollision durch die Kriminalpolizei und die Kriminalpolizei freigehalten. Der örtliche Leichenbeschauer wurde benachrichtigt und es werden Vorkehrungen für eine Obduktion getroffen.

Gardy ruft Zeugen an und bittet den Lkw-Fahrer privat, sich zu melden. Gardaís Ermittlungen ziehen auch diejenigen an, die über Videomaterial (einschließlich einer Dashcam) vom Tatort und entlang dieser Route verfügen, um es ihnen zur Verfügung zu stellen.

Jeder, der Informationen hat, wird gebeten, die Letterkenny Garda Station 074 9167116 oder die Garda Confidential Line unter 1800666111 anzurufen.

Siehe auch  Zwei der lebenden Dünen von Quintoplitz feiern ihren 87. Geburtstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert