Deutsche Gerichte verbieten Anti-Blockier-Demos ‘Quartenger செய்தி News | D.W.

Regionale deutsche Gerichte haben an diesem Wochenende “Quartenger” – oder “Lateral Thinking” -Demonstrationen gegen Verbote von Koronaviren verboten.

Für beide Wochenenden waren Treffen in Dresden und in der bayerischen Stadt Kempton geplant, die am Freitagabend zu rechtlichen Schritten und Gerichtsurteilen führten.

Das bayerische Exekutivgericht hat mit den lokalen Behörden vereinbart, dass Treffen verboten werden müssen, häufig von Gruppen von COVID-Leugnern, um eine Infektion zu verhindern. Die Quartenger-Bewegung, die sich den derzeitigen Schließungsmaßnahmen Deutschlands widersetzt, plante zunächst eine Demonstration von 8.000 Menschen und später einen Marsch von 2.000 Menschen.

Michael Palveck Kempton, der Gründer der Initiative, sollte am Kampf teilnehmen.

Die Dresdner Rallye wurde ebenfalls verboten

Der sächsische Oberste Gerichtshof, der die Stadt Dresden präsidiert, erklärte, dass ein angemessenes Risiko für Teilnehmer und Passanten bestehe, insbesondere aufgrund der überdurchschnittlichen Infektionsrate und der hohen Prävalenz von Virusstämmen.

Darüber hinaus entschied das Gericht, dass eine Beschränkung der Teilnehmerzahl nicht wirksam sei.

Das Urteil stellte fest, dass soziale Distanz und Sicherheitsmaßnahmen von den Organisatoren nicht eingehalten werden konnten.

Diese Entscheidung ist nicht akzeptabel und andere geplante Veranstaltungen sind verboten.

Dresden blockierte eine Kundgebung von Anhängern der rechtsextremen Partei Alternative Deutschland (AfD), an der 500 Teilnehmer teilnahmen.

Trotz der Einschränkungen bereitet sich die Polizei ohnehin darauf vor, einige Demos abzuhalten.

Die Quertinger-Gruppe hat in den letzten Monaten mehrere Anti-Lockout-Kundgebungen abgehalten, und eine Demonstration in Leipzig im November zog mehr als 20.000 Teilnehmer aus der Region an.

Der Justizminister kritisiert die COVID-Proteste

Bundesjustizministerin Christine Lamprech hat die Polizei aufgefordert, gegen Coronavirus-Proteste vorzugehen.

“Die kristallklare rote Linie muss gezogen werden”, sagte Lamprech gegenüber Funky Mediangroup.

READ  Deutschland: Politiker beschuldigen Sommerferienbuchungen | Nachrichten | D.W.

“Zusätzlich zum Strafverfahren sollten die Demonstrationen von der Polizei abgebrochen werden”, sagte er und fügte hinzu, dass das Verhalten einiger Demonstranten “völlig inakzeptabel” sei.

“Wir können nicht erwarten, dass die Menschen in ihrem persönlichen Leben so zurückhaltend sind, während andere gegen alle Regeln bei Demonstrationen von Koronaviren verstoßen”, sagte er.

Er verwies auch auf Drohungen gegen Wissenschaftler und Politiker sowie auf gewaltsame Angriffe auf Journalisten.

Im Dezember letzten Jahres überwachte Berlin Teile der Bewegung, die als “von Terroristen infiltriert” galten.

Deutschland ist derzeit von einer dritten Koronaviruswelle geplagt, die eine höhere Anzahl täglicher Infektionen verzeichnet als in den Vormonaten.

Am Samstag meldeten Gesundheitsbeamte 23.804 Neuinfektionen und 219 Todesfälle, während die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Menschen landesweit auf 160,7 stieg.

lc / mm (dpa, AFP)

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Franchise Key Italia