Elon Musks Neuralink behauptet, dass Affen Pong nur mit ihrem Gehirn spielen können

Neuralink, das SpaceX-eigene Implantatunternehmen und CEO von Tesla Elon MuskEin Video eines Affen, der das Computerspiel Pong spielt und nur sein Gehirn benutzt.

Einem neun Jahre alten Makaken namens Pager ist laut einem YouTube-Video, das das Unternehmen am Freitag veröffentlicht hat, ein Neuralink-Gerät auf beiden Seiten seines Gehirns implantiert.

Neuralink entwickelt implantierbare Bluetooth-Chips, die über einen kleinen Empfänger mit Computern kommunizieren können, und hat diese Technologie bereits bei Schweinen demonstriert.

Einem neunjährigen Makaken-Pager wurde auf beiden Seiten seines Gehirns ein Gerät implantiert. (CNN)

“Er hat gelernt, wie man mit einem Computer interagiert, um einen köstlichen Bananensaft durch einen Strohhalm zu liefern”, sagt der Erzähler im Video, während der Pager mit dem Joystick einen Cursor auf dem Bildschirm bewegt.

Meine Neuralink-Geräte zeichnen die Gehirnaktivität über mehr als 2.000 Mikroelektroden auf, die in den motorischen Kortex des Pager implantiert sind und laut Video die Hand- und Armbewegungen steuern.

Ziel des Experiments ist es, gelähmten Menschen die Nutzung eines Computers oder Telefons zu ermöglichen. (CNN)

Neuralink speist Informationen aus den Neuronen des Affen in den Decoder ein, der dann verwendet werden kann, um die beabsichtigten Bewegungen der Hand des Pagers vorherzusagen und die Beziehung zwischen Gehirnaktivität und Joystickbewegungen zu modellieren.

Es wurde ein Video gepostet, das angeblich zeigt, wie Pager das Computerspiel Pong nur mit seinem Verstand spielt. (CNN)

Nach einer kurzen Kalibrierungsperiode kann der Ausgang des Decoders verwendet werden, um den Zeiger zu bewegen, anstatt den Pager mit einem Joystick zu manipulieren. Dann wird der Joystick abgenommen und ein Pager bewegt den Zeiger nur mit seinem Gehirn.

„Unser Ziel ist es, einer gelähmten Person zu ermöglichen, einen Computer oder ein Telefon nur mit ihrer Gehirnaktivität zu benutzen“, erklärt der Erzähler, dass Menschen ihren Decoder kalibrieren, indem sie sich Handbewegungen vorstellen.

Musk diskutierte am Donnerstag auch die Gerätepläne auf Twitter.

Er schrieb auf Twitter, dass die erste Iteration des Geräts “es der gelähmten Person ermöglichen wird, das Smartphone schneller mit dem Verstand zu benutzen als mit dem Daumen”.

SpaceX-Eigentümer und CEO von Tesla Elon Musk.
SpaceX-Eigentümer und CEO von Tesla Elon Musk. (AP)

“Spätere Versionen werden in der Lage sein, Signale von Neuralinks im Gehirn in Neuralinks in den motorischen / sensorischen Neuronengruppen des Körpers umzuwandeln, sodass beispielsweise Querschnittsgelähmte wieder laufen können.”

READ  Facebook hat gerade Fortnite von VR gekauft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.