Kann Deutschland, befreit von der Last der Erwartung, bei der EM 2024 erfolgreich sein?

FRANKFURT, Deutschland – Das Seltsamste daran, Deutschland weniger als drei Monate vor der Europameisterschaft 2024, dem ersten Großereignis auf heimischem Boden seit der Weltmeisterschaft 2006, zuzusehen, ist die euphorische Stimmung, die man von Fans, Spielern und Trainer Julian Nagelsmann ausstrahlt.

Die 45.000 Fans, die am Dienstag beim 2:1-Testspielsieg gegen die Niederlande anwesend waren, sorgten sicherlich für Aufregung, aber auf die Art und Weise, wie Firmenpublikum, Stadion-DJ und Bier ausschenkten. Sie wurden nie enttäuscht Joey Weirman Er brachte die Gäste vier Minuten später in Führung, und auch Maxi Mittelstadt verlor nicht die Nerven – dessen fehlerhafter Rückpass zu einem Torrückstand für Deutschland führte – und machte nur wenige Augenblicke später mit einem chirurgischen Schuss in die obere Ecke den Tisch sauber.

Tatsächlich entsprach ihre Reaktion der Musik, die sie nach jedem deutschen Tor spielten und die als Ergebnis einer kürzlich von Fans geführten Kampagne ausgewählt wurde: eine eingängige Version von Peter Schillings „Major Tom“. Dies ist einer Adidas-Werbung entnommen. (Ich? Ich würde Es ist aus „Breaking Bad“..“)

– Stream auf ESPN+: LaLiga, Bundesliga und mehr (USA)

In der Melodie geht es natürlich um einen Astronauten, dessen Raumschiff den Kontakt zur Bodenkontrolle der Erde verliert und er im Weltraum landet. Während zu Hause alle trauern, löst er seine irdischen Fesseln und ist wirklich zufrieden in der Dunkelheit (oder vielleicht im Licht, wenn wir es nicht herausfinden können) („schwerelos schweben, nach Hause kommen“).

Wäre dies eine englischsprachige Arbeit der neunten Klasse, wäre Nagelsmanns Metapher mit dem Abenteuer der deutschen Nationalmannschaft sehr deutlich. Deutschland – mit seinen vier Weltmeisterschaften und drei Europameistertiteln und Gary Linekers berühmter Aussage, dass „Fußball ein einfaches Spiel ist; 22 Spieler jagen 90 Minuten lang einem Ball hinterher, und am Ende gewinnen immer die Deutschen“ – könnte ihr ultimativer Herrscher sein . Europa spielen, aber im Juni ist es acht Jahre her, seit sie das letzte Mal ein K.-o.-Spiel bei einem großen Turnier gewonnen haben. Sie machen sich keine Illusionen über ihre Aussichten und das Vertrauen ist gering. Warum also nicht aufhören, sich Sorgen zu machen, es einfach zu halten und die Fahrt zu genießen, solange sie dauert?

Siehe auch  30 Le migliori recensioni di Traxxas E Revo testate e qualificate con guida all'acquisto

Das schien Nagelsmanns Denkweise in diesem internationalen Umfeld zu sein. Anders als bei den letzten beiden Reisen – Heimniederlagen gegen die Türkei und Österreich – gab es keine ausgefallenen Pläne oder unkonventionellen Geistesblitze. Kai Howards Hinten links. Stattdessen hielt er die Dinge einfach und geradlinig mit einer sauberen 4-2-3-1-Formation, die die meisten Spieler normalerweise dazu verwies, Rollen bei ihren Vereinen zu übernehmen. Er ließ sie spielen, egal was passierte.

Im Nachhinein macht es Sinn. Nagelsmann, 36, ist ein ehemaliges Wunderkind des deutschen Fußballs, das im Alter von 28 Jahren seinen ersten Auftritt in der Bundesliga bekam und anschließend sowohl RB Leipzig als auch Bayern München trainierte. Letzterer verpflichtete ihn zu einem hohen Preis und entließ ihn vor einem Jahr zu einem noch größeren Preis, wobei er murmelte, dass er seiner Meinung nach arrogant und unreif sei. Das mag wahr sein oder auch nicht, aber die Wahrnehmung davon ist wahr und Nagelsmann weiß es.

Nach der EM im September bekam sie in Deutschland einen Job als praktische Hausmeisterin. Was auch immer seine Ambitionen waren, die Mannschaft durch Taktik, Spielmethoden und Philosophie zu prägen, November musste diese Niederlagen einstecken, vielleicht weil ihm klar wurde, was er bereits vermutet hatte: Ein Nationaltrainer macht das einfach nicht. Keine Zeit für sinnvolle Veränderungen. Nicht, wenn er alle zwei Monate zwei Trainingseinheiten mit seinem Team absolviert.

Es ist nicht nur ein 4-2-3-1 und das ist ein Beweis dafür. Es war seine Entscheidung, den 34-Jährigen zurückzurufen Tony Cruz, drei Jahre nach seinem internationalen Rücktritt. Der Mittelfeldspieler von Real Madrid stellte sich hinter dem Kapitän auf Ilke GündoganDer 33-Jährige verleiht Deutschland eine lange Mittellinie voller Erfahrung und technischem Können, aber es mangelt ihm zwangsläufig an Beinen und Intensität. Deshalb wandte er sich einer jungenhaften Figur zu, um sein Mittelfeldtrio zu vervollständigen Robert Andrich, der aussieht (und oft spielt) wie ein Türsteher, den man vielleicht auf einem Lagerhaus-Rave sieht. Der 29-jährige Andrich erzielte am Samstag beim 2:0-Sieg gegen Frankreich ein Tor und leistete die Arbeit für Gündogan und Kroos.

Siehe auch  30 Le migliori recensioni di Tirabolli Per Carrozzeria testate e qualificate con guida all'acquisto

Es ist ein System ohne Nagelsmann, und man kann sich nicht vorstellen, dass er es auf Vereinsebene nach Belieben macht. Aber das ist die Sache mit dem internationalen Fußball: Die Auswahl ist begrenzt. Ein sturer, dickköpfiger „Visionsjunge“ ist im internationalen Sport oft die falsche Entscheidung. Es ist gut, ein praktischer menschlicher Manager zu sein, besonders wenn jeder weiß, dass man nicht lange dabei sein wird.

Das heißt aber nicht, dass Nagelsmann nicht überzeugt ist. Er warf mit seiner ersten Mannschaft (die gegen Österreich und die Türkei verlor) einen ziemlich weiten Treffer und ließ dann 11 dieser 27 Treffer für die letzte Gruppe fallen, die Frankreich und die Niederlande besiegte. Er hat keine Bedenken, in beiden Spielen die gleiche Mannschaft aufzustellen, was ungewöhnlich ist, da die meisten Nationaltrainer – vor allem, wenn sie erst seit zwei Spielen die Leitung innehaben und ein großes Turnier bevorsteht – es vorziehen, zu wechseln. So können sie ihre Ressourcen besser im Auge behalten und lästigen Vereinen aus dem Weg gehen, die ihre Spieler über einen längeren Zeitraum frisch halten wollen.

Das ist besonders bemerkenswert, wenn man bedenkt, dass in der Aufstellung Debütanten wie Andrich und Mittelstadt vertreten sind. Nagelsmanns Kritiker werfen ihm vor, er sei anspruchsvoll und verwöhnt (um fair zu sein, er hat seine Karriere bei Clubs mit vielen Ressourcen verbracht), aber das fühlte sich an wie die Bereitschaft, über die großen Namen hinaus in die Tiefen der Plebs zu blicken (sozusagen). .) Andrichs Bayer Leverkusen ist zwar mit der Bundesliga auf der Flucht, aber er ist in dieser Saison alles andere als eine automatische Wahl, da er 16 von 26 Ligaspielen auf der Bank startete. Ähnlich ergeht es dem 27-jährigen Mittelstädter. Stuttgart liegt auf dem dritten Platz, hat aber auch in weniger als zwei Dritteln seiner Spiele die Startelf geknackt und ist letztes Jahr zu Hertha BSC abgestiegen.

Siehe auch  30 Le migliori recensioni di Bici Pieghevole 24 testate e qualificate con guida all'acquisto

Aber das ist eine praktische Tendenz. Lehrbuch der Tantras. Sie spielen Ballbesitz – mehr als Cruise, Gündogan und eine komplexe, anspruchsvolle Presse. Joshua Kimmich Wenn er ins Mittelfeld tritt. Du spannst deine Flügel – Florian Wirtz Und Jamal Musiala – Weil sie innen dribbeln, ist das ihre natürliche Tendenz und sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie Ihre Bälle nach vorne schleusen.

Lassen Sie nicht zu, dass das inszenierte Drama dazu führt Wirtz erzielte sieben Sekunden nach Beginn des Spiels gegen Frankreich ein Tor Betrüge dich auch. Ja, es war geplant, und Nagelsmann lobte seinen Assistenten Mads Buttgereit dafür, dass es „besser vorbereitet“ gewesen sei. Aber machen wir uns nichts vor; Ein „entworfener Spielzug“, der mit einem Schuss aus 30 Metern Entfernung endet, ist nicht wirklich ein Spielplan. Es ist ein Rubbellos und nichts weiter – zwei Dollar, um eine Million zu gewinnen.

Man könnte annehmen, dass Nagelsmann von ein oder zwei Freundschaften nicht beeindruckt sein würde. Frankreich wurde vor allem in der zweiten Halbzeit völlig überspielt, aber es ist nicht das erste Mal, dass wir so etwas in der Mannschaft von Didier Deschamps erleben. Gegen eine technisch eher eingeschränkte niederländische Mannschaft, die weit hinten stand und überfüllt war, verdiente Deutschland den Sieg, ohne dominant zu sein und mit mehr als zwei schwerwiegenden Defensivfehlern. Allerdings sind das zwei glaubwürdige Siege in fünf Tagen, und das hat es seit der Zeit vor der Pandemie nicht mehr gegeben.

Deutschland könnte mit einer suboptimalen Mischung aus Jugendlichen (Wirtz, Musiala) und Senioren (Kroos, Gündogan) konfrontiert sein. Manuel Neuer Wenn er zurückkommt, und das tut er immer, sind sie unbesungen (Andrich, Mittelstadt), aber sie sind bereit, die Fahrt zu genießen. Wenn sie einen EM-Lauf als Soße betrachten – wie sie es in der Vergangenheit getan haben –, können sie ihren Wunsch erfüllen, schwerelos tief in den Wettbewerb eintauchen und schließlich ihren rechtmäßigen Platz in der Hackordnung des Sports einnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert