Socceroo kehrt zu Glory Face Jets bei AL zurück

Nach mehr als einem Jahr am Spielfeldrand bereitet sich Fußballspieler Chris Economides darauf vor, am Dienstag gegen die Newcastle Jets von Perth Glory in die A-League zurückzukehren.

Der 25-Jährige ist seit dem Aufeinandertreffen der AFC Champions League gegen Melbourne Victory im Februar letzten Jahres ausgeschieden, wird aber mit Team Glory nach Coffs Harbour reisen, um sich den Jets zu stellen.

Ruhmestrainer Richard Garcia begrüßte die Rückkehr von Economides, sagte aber, er würde nicht zu früh vom ehemaligen Lazio-Spieler viel verlangen.

„Wir müssen versuchen, seine Fitness in Spielen zu finden, weil es keine wirkliche Möglichkeit gibt, ihn im Training zu finden“, sagte Garcia.

„Während die intensiven und schnellen Spiele voranschreiten, müssen wir nur versuchen, dort langsam zu arbeiten.“

Stürmer Joel Chianese kann zurückkehren, nachdem er für den Rest der Saison Glory verpflichtet hat.

Chianese, der Glory letztes Jahr verließ, um zum indischen Superteam Hyderabad FC zu wechseln, wurde in die erweiterte Aufstellung für das Spiel gegen Newcastle aufgenommen.

Garcia fragte sich, warum sein Team sich als Gegner für die Reise zum Coffs International Stadium entschieden hatte, da dies nach ihrer langen Reise nach Osten eine zusätzliche Reise in die Stadt Nord-New South Wales bedeuten würde.

The Glory spürt die Prise eines vollen Reiseplans vor dem dritten Spiel in Folge in NSW nach Spielen gegen Macarthur und Sydney FC bereits in diesem Monat.

Der deutsche Verteidiger Sebastian Langkamp humpelte am Mittwoch gegen Sky Blues aufgrund einer Oberschenkelbelastung und schloss sich der Verletzungsliste an, zu der Diego Castro (Knie), Nick D’Agostino (Oberschenkel) und Daniel Staines (Oberschenkel) gehören.

Siehe auch  Wimbledon: Gauff gegen Kerber, Federer und Zverev im Einsatz - live übertragen! | Sport

„Wir haben in dieser Saison viele Herausforderungen bewältigt, und das ist eine weitere Herausforderung“, sagte Garcia über die Reise nach Coffs Harbour.

„Ich bin sicher, andere Teams hätten in Coffs gegen Newcastle spielen können, aber wir müssen uns darum kümmern.

„Der Zeitplan und der Schaden, den er den Körpern der Spieler zufügt, sind sehr auffällig. Auch bei all den Reisen wurde es zu einem Problem, aber die Jungs haben es perfekt gemeistert.“

Gates erlitt am Samstag eine siebte Niederlage in Folge mit einer 1: 2-Niederlage gegen Melbourne Victory, immer noch ohne die einflussreichen Spieler Nigel Bogard (Hinspiel) und Johnny Cutrombes (Kalb).

Hauptspielstatistiken

* Loser Newcastle Rekord sieben Spiele ist ein Vereinsrekord. Die neuseeländischen Jockeys führen in Folge Rekorde über Niederlagen in der australischen Liga von 11 Niederlagen in der Saison 2005/06.

* Dies ist Perths erstes Spiel im Coffs Harborne International Stadium, aber Glory hat 12 seiner letzten 23 Auswärtsspiele gegen Newcastle gewonnen.

* Ruhm Stürmer Bruno Fornaroli hat in seiner A-League-Karriere in 12 Spielen gegen Gates 11 Tore erzielt, seine höchste Bilanz aller Vereine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert