April 19, 2021

Franchise Key Italia

Informationen über Italien. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr über Franchise Key erfahren möchten

Der Präsident der Türkei, der italienische Premierminister, spricht am Telefon

Ankara

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat am Dienstag telefonisch mit dem italienischen Premierminister Mario Troki gesprochen, teilte die türkische Kommunikationsdirektion mit.

Während des Telefongesprächs sagte Erdogan, dass das Migrationsabkommen zwischen der Türkei und der EU 2016 als Teil einer positiven Agenda erneuert werden sollte, und fügte hinzu, dass die Hinzufügung eines neuen Abkommens eine Grundlage für die Erneuerung der positiven Agenda darstellt, die die Türkei auf den EU-Beziehungen aufbauen will.

Es ist notwendig, diese Aufgabe mit einem ganzheitlichen Ansatz zu erfüllen, einschließlich der Visaliberalisierung, der Erneuerung der türkischen Zollunion 1995 mit der Europäischen Union und der Eröffnung von Verhandlungskapiteln.

Erdogan sagte, es gebe türkische Seiten mit Stabilität und Zusammenarbeit im östlichen Mittelmeerraum und in der Ägäis, und sein Land unterstütze den Aufbau einer kooperativen Beziehung zwischen den beiden souveränen und gleichberechtigten Staaten in Zypern.

Darüber hinaus gratulierte Erdogan Tragi zur Wahl zum neuen italienischen Ministerpräsidenten.

Erdogan sprach über die Beziehungen zwischen der Türkei und Italien und sagte, die Stärkung der strategischen Partnerschaft zwischen den beiden Ländern würde zur Stabilität und zum Wohlstand der gemeinsamen Geographie beitragen.

Die beiden diskutierten auch Maßnahmen zur Verbesserung der bilateralen Beziehungen und regionaler Fragen.

Die Länder haben sich dem Ziel verschrieben, den bilateralen Handel auf 30 Milliarden US-Dollar auszudehnen, und wollen die Dynamik fortsetzen, die sie insbesondere im Verteidigungssektor erreicht haben, sagte er.

Erdogan ging auf die EU-Mitgliedschaft der Türkei ein und betonte, dass die Vollmitgliedschaft das strategische Ziel des Landes sei und er hoffe, dass Italien seine starke Unterstützung für die Türkei in dieser Frage fortsetzen werde.

READ  Tesla kritisierte den langsamen Genehmigungsprozess für das deutsche Werk

Erdogan wies auch auf die Bedeutung einer fairen Rechenschaftspflicht und Lastenteilung bei Asylbewerbern hin.

Erdogan, Merkel telefoniert

In der Zwischenzeit diskutierten Erdogan und Bundeskanzlerin Angela Merkel telefonisch über regionale Fragen und über Schritte zur Verbesserung der Beziehungen zwischen der Türkei, Deutschland und der Türkei und der EU.

Gemeinsam haben wir die positiven Rückmeldungen zur Förderung des Dialogs über die Beziehungen zwischen der Türkei und der EU gesehen. Merkels persönlicher Beitrag habe eine Schlüsselrolle bei der Schaffung dieser Atmosphäre gespielt, sagte Erdogan.

Er fügte hinzu, dass Anstrengungen unternommen werden sollten, um eine Verschlechterung der gegenwärtigen Situation einiger EU-Mitgliedstaaten zu vermeiden, die den Wert der Beziehungen zwischen der EU und der Türkei nicht verstehen wollen.

Er erwartet, dass der Bericht dem EU-Gipfel vorgelegt wird und die Pläne für die Zukunft der türkisch-EU-Beziehungen mit einer objektiven und konstruktiven Perspektive in Richtung einer positiven Agenda reflektiert.

Er skizzierte die türkischen Seiten in Zusammenarbeit in der Ägäis und im östlichen Mittelmeerraum und sagte, Griechenland sollte ermutigt werden, den Dialog effektiv fortzusetzen.

Die Website der Anatolian Agency enthält nur einen Bruchteil der Nachrichten, die Abonnenten vom AA News Broadcasting System (HAS) in Kurzform zur Verfügung gestellt werden. Kontaktieren Sie uns für Abonnementoptionen.