Jordanien – Ein Projekt wurde gestartet, um junge Wissenschaftler aus dem Nahen Osten mit deutschen Unternehmen zu verbinden

(Nomen – Jordan Times)Amman – Das Goethe-Institut hat die gemeinsame Initiative “Horizonte: Chancen für die Zukunft” ins Leben gerufen, die junge Wissenschaftler aus dem Nahen Osten mit deutschen Unternehmen verbindet, um zwischen September und November 2021 Online-Jobs zu beschatten.

Das Projekt wird vom Goethe-Institut in Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt, dem DIHK und dem BDI verwaltet.

Das Projekt ermöglicht private Begegnungen zwischen erfahrenen deutschen Unternehmen und hochqualifizierten Fachleuten aus dem Nahen Osten – dieses Jahr aufgrund der Epidemie hypothetisch, so eine Aussage des Goethe-Instituts.

“Es ist eine großartige Gelegenheit für qualifizierte junge Berufstätige, ihre sprachlichen und kulturellen Fähigkeiten weiterzuentwickeln und sich gleichzeitig mit der deutschen Unternehmenskultur vertraut zu machen”, sagte der Direktor des Goethe-Instituts, Norbert Spitz, in der Erklärung.

Die teilnehmenden Unternehmen bieten jungen Fachkräften aus dem Iran, dem Irak, Jordanien oder dem Libanon einen Einblick in die Arbeitsmethoden und die Zusammenarbeit mit einem deutschen Unternehmen im Rahmen des Online-Job Shadowing. Gleichzeitig haben sie die Möglichkeit, potenzielle Zielmarktpotenziale zu erkunden und Erfahrungen mit einem Spezialisten in ihrer Branche auszutauschen.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular für Unternehmen und Fachkräfte finden Sie auf der Website des Goethe-Instituts.

MENAFN15042021000028011005ID1101924097

Haftungsausschluss: MENAFN stellt die Informationen “wie sie sind” ohne jegliche Gewährleistung zur Verfügung. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit der in diesem Artikel enthaltenen Informationen, des Inhalts, der Bilder, Videos, Lizenzen oder der Vollständigkeit, Rechtmäßigkeit oder Zuverlässigkeit der in diesem Artikel enthaltenen Informationen. Wenn Sie Beschwerden oder Urheberrechtsprobleme im Zusammenhang mit diesem Artikel haben, wenden Sie sich bitte an den oben genannten Anbieter.

READ  Stalin will Tamil Nadu bis 2013 eine Billion US-Dollar einbringen | Neuigkeiten aus Indien India

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.